Neuentwicklung eines Diagnose-Tools für Heilpraktiker: Interaktives Nachschlagewerk nach der Dorn-Methode

30. Mai 2012 | Von | Kategorie: Blog, Leitartikel

Unser langjähriger Kunde Biologische Heilmittel Heel GmbH, Baden-Baden, beauftragte uns mit der Entwicklung und Umsetzung eines Diagnose-Tools für Heilpraktiker, das in die bereits bestehenende und von uns betreute Informationsplattform wissenswerte.info integriert werden sollte.

Interaktives Nachschlagewerk nach der Dorn-Therapie

Das neue Diagnose-Tool sollte über das Internet stationär, aber auch mobil beispielsweise über Smartphones oder das iPad, einfach nutzbar sein. Eine übersichtliche und selbsterklärende Usability hatte bei der Entwicklung höchste Priorität.

Basierend auf der ganzheitlichen Methode von Dorn – entwickelt von Dieter Dorn in den 80-iger Jahren -, zeigt das Tool die 24 Wirbel sowie Kreuz- und Steißbein mit dem nervalen Versorgungsgebiet und der Diagnose nach Dorn übersichtlich und sehr nutzerfreundlich auf. In dem Nachschlagewerk werden jedem Wirbel die nach Dorn assoziierten möglichen Beschwerden zugeordnet. Außerdem können kann dem Tool entnommen werden, welches nervale Versorgungsgebiet dem jeweiligen Wirbel zugeordnet wird und welche Heel-Präparate für die Therapie infrage kommen.

Ein Produktlexikon der wichtigsten Heel-Präparate vervollständigt das Diagnose-Tool und macht es zum interaktiven Nachschlagewerk für den Heilpraktiker – stationär am PC mit Internetzugang und mobil über mobile Endgeräte gleichermaßen.

Wir haben dieses Tool in enger Zusammenarbeit mit den Experten der Biologischen Heilmittel Heel GmbH und in der Umsetzung mit unseren Partnern von PLUSPOL interactive entwickelt und als HTML5/JScript Applikation realisiert. Das Tool ist ausschließlich den registrierten Nutzern von wissenswerte.info zugänglich.

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar